Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen den Besuch auf Ihrer Seite zu vereinfachen.

Über uns

Die Geschichte dahinter

Schon als Kind habe ich mich darüber gefreut, wenn ich von meinen Großeltern einen Groschen geschenkt bekommen habe. Den durfte ich in den Kaugummiautomaten an der Ecke werfen und einen bunten, extradicken Kaugummi mein Eigen nennen. Im Laufe der Jahre verschwanden immer mehr Automaten aus dem Stadtbild und dieser Kult meiner Kinderjahre erlosch mehr und mehr. Ein Kult, den ich so sehr geliebt habe und den es so gut wie gar nicht mehr gibt. Das wollte ich nicht hinnehmen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, diesen Kult wieder zu beleben. Von diesem Wunsch bekam ein Bekannter Wind und erzählte mir, dass er vor vielen Jahren mehrere Automaten übernommen habe, sie aber selbst aus Altersgründen schon seit vielen Jahren nicht mehr betreuen und befüllen konnte.
Nach zahlreichen Recherchen im Internet zu gesetzlichen Vorgaben, Gewerbeanmeldungen, Erfahrungen von anderen Automatenbetreibern, Gesprächen mit potenziellen Zulieferern und einigem an Planung habe ich mich entschieden, dem Groschenautomaten ein zweites Leben einzuhauchen.

Wie es dann weiter ging

Aufgebrochen, zugewachsen und leer geräumt. Viel Arbeit für mich.
Zusammen mit dem alten Vorbesitzer auf dem Beifahrersitz sind wir die alten Routen abgefahren und haben seine Automaten gesucht. Viele waren kompletten Gebäudeabrissen, andere dem Vandalismus zum Opfer gefallen.
Doch es existieren noch eine Handvoll Automaten, an denen aber in den vergangenen Jahre deutlich der Zahn der Zeit genagt hatten. Aus zahlreichen Gesprächen mit Anwohnern und Hausbesitzern, an deren Haus ein verwaister Automat hängt weiß ich, dass sie sich wieder freuen, wenn ein intaktes Gerät die Kinderherzen wieder höher schlagen lässt.
Mit handwerklichem Geschick habe ich angefangen, diese Automaten zu restaurieren oder mit noch vorhandenen Zubehör zu reparieren. Zahlreiche Abendstunden und Wochenenden habe ich damit verbracht, die alten Kisten in ein neues Licht zu bringen. Über Onlineauktionen habe ich inzwischen einige Menschen aufgetan, die in ihren Garagen noch Ersatzteile haben. So war es mir möglich, den vorhandenen Automaten ein zweites Leben zu geben.

Visionen

Es ist mein Traum, dass Kinder wieder mit einem strahlenden Lächeln zehn oder zwanzig Cent in die rote Kiste werfen, um dann stolz zu erzählen, dass sie sich mit ihrem Taschengeld einen supergroßen und echt leckeren Kaugummi geleistet haben. So wie ich damals auch gestrahlt habe

Herzliche Grüße

Ihr Oliver Post

99
Glückliche Kunden
99
Ideen
99
Facebook Interaktionen
99
Arbeitsstunden